DamenmodeSchuheTaschen, Schmuck
 
Home Hautpflege Crememasken für trockene und empfindliche Haut
Crememasken für trockene und empfindliche Haut
Crememasken sind eigentlich Packungen und besonders geeignet für trockene und empfindliche Haut. Sie werden messerrückendick aufgetragen, dadurch ent­steht ein Wärmestau auf der Haut. Die Poren öffnen sich und die Wirkstoffe der Masken können tiefer in die Haut eindringen. Durch die Erwärmung wird die Haut besser durchblutet und mit Sauerstoff versorgt. Sie sieht rosig und frisch aus. Crememasken sollten immer angewendet werden, wenn die Haut trocken (ausgetrocknet) und angespannt ist. Sie bleiben zwischen 10 und 20 Minuten auf der Haut, letzten Endes so lange, wie es für Sie angenehm ist. Manche Cre­memasken werden mit lauwarmem Wasser abgenommen, bei den meisten wer­den die Überschüsse mit einem Tuch entfernt. Auch bei den Masken gilt: zuerst den Haut- und Verträgiichkeitstyp testen.
 
Benutzerdefinierte Suche