DamenmodeSchuheTaschen, Schmuck
 
Home Accessoires Kaschmirschal
Kaschmirschal

Ein Grund, weshalb Kaschmirschal so begehrt ist und grosse Plaids immer wieder in Mode kommen, sind sein gestalterischen Möglichkeiten. Die Besonderheit des Einhüllens und Umhüllens lässt ein Kaschmirschal oder Tuch in zweifacher Bedeutung in Erscheinung treten: zum einen als prächtiges und farbenfreudiges Flächenornament in vielfältiger Form und Materialausprägung, zum anderen als plastisches Ornament durch Drapierung und Faltenwurf an der menschlichen Gestalt.

Die Vielfalt des Kaschmirschals geht von seinen so unterschiedlichen Grössen aus. Vom grossen capeartigen Plaid bis zum schmalen Krawatten-Kaschmirschal. Obwohl der Kaschmirschal meist länglich-rechteckig ist, ist die Form allein für seine Bezeichnung nicht ausschlaggebend. Früher wurde der grosse quadratischer Kaschmirschal auch als Plaid bezeichnet. Aber der Kaschmirschal ist streng genommen aus Kaschmir-Wolle.

Der Kaschmirschal ist infolge seiner Kostbarkeit und seiner Exotik ein begehrtes Modeaccessoire und zum Prestige europäischer Damen. Die Muster des Kaschmirschals sind zarte, blühende Pflanzen, Miribotas und Palmetten. In der aktuellen Mode sind keine Grenzen gesetzt. Bekannte Modehersteller haben oft ihre spezifische Muster wie z.B. Burberry oder Luis Vuitton.

 
Benutzerdefinierte Suche