DamenmodeSchuheTaschen, Schmuck
 
Home Accessoires Hüftgürtel
Hüftgürtel

Hüftgürtel wird auch als Leibhalter genannt. Der Hüftgürtel wird mit dem Reformkleid anstelle des Korsetts aufgekommener sog. Strumpf- und Leibhalter mit herabhängenden Strumpfbändern, zunächst aus starkem Leinen mit Gummizugeinlagen hergestellt. Er umließt die Hüften von der Taille bis zum Oberschenkelansatz. Mann stellt ihn konfektionsmässig aus verschiedenen gummielastischen Geweben her.

Der Hüftgürtel wird in unterschiedlichen Breiten, je nach der Figur der Frau, angeboten. Die Strumpfbänder werden Straps genannt. Der Hüftgürtel heisst auch Hüftmieder. Er wird später meist durch den schmäleren Strumpfhalter aus Leinen, Batist oder Synthetics oder durch die Miederhose sowie Strumpfhose verdrängt.

 
Benutzerdefinierte Suche