DamenmodeSchuheTaschen, Schmuck
 
Home
Brigitte Mode Trends 2016 für Frauenmode: Jeans Kleidung, Damenstiefel, Damentaschen, Abendkleider
Babyschuhe leder - Sweet Shoes ist ein neuer Trend
USA- Hollywood entdeckt einen neuen, funky Trend in Sachen Babymode namens Sweet Shoes. Diese junge Firma hat es sich zur Aufgabe gemacht, trendy Krabbelschuhe „mit style“ für Babys zu entwerfen. Babyschuhe aus Leder von Sweet Shoes sind ein neuer Trend aus den USA.

Die Popularität von Sweet Shoes nimmt stetig zu, seitdem einige Prominente Hollywood-Mütter und Magazine, darunter das People Magazin, US Weekly, Life& Style, In Touch, sowie Pagesix.com und People.com, von ihren neuartigen Babyschuhen Kenntnis genommen haben.

Gerade erst zum einflussreichsten Baby Hollywoods gekürt, taucht Shiloh Jolie-Pitt auf den ersten Fotos die in der Presse zu sehen waren, mit den Skull Slip-on Canvas von Sweet Shoes in den weltweit erscheinenden Blättern OK-Magazin und In Touch auf.
Anschließend sah man dieselben Fotos auch auf The Daily 10 im E!Network.
„Ich bekam sofort Anrufe von Leuten, die mich fragten, ob dies meine Schuhe sind, die sie gerade im TV gesehen haben.“

Das war natürlich sehr gute Publicity, sagt Mandi-Dana Panzer, die von Anfang an, zusammen mit ihrer Cousine Christy Berthoff, ihre eigenen Marketing und PR Strategien für Sweet Shoes entwickelte.
Beide arbeiten sie mit einem Außendienstmitarbeiter zusammen und haben seit kurzem die in Deutschland ansässige Online Baby Boutique Kids-Dynamite, als Europavertretung in ihr Team aufgenommen. Und es gibt viel zu tun, für das junge, emporstrebende Unternehmen!

Mehrere prominente Mütter haben Sweet Shoes erhalten und sind schlichtweg begeistert. Persönliche Anrufe und handgeschriebene Danksagungen aus ganz Hollywood gehen seit dem bei Sweet Shoes ein.
„Es ist wahnsinnig aufregend, Danksagungen von so vielen Menschen zu erhalten, die Dir erzählen, wie sehr sie deine Schuhe lieben und schätzen.“

Zu den prominentesten Fans zählen mittlerweile Jennifer Lopez, Jessica Alba, Melissa Joan Hart, Brooke Burke und Angela Kinsey, eine Bekanntheit aus der erfolgreichen Fernsehsendung The Office.
Dieser Babyschuhtrend ist so neu und herausragend, das viele neue Modelle dazu bestimmt sein werden, den Hype fortzusetzen, um nicht nur Hollywoods Baby scene zu bereichern. Ein schwungvoller Trend mit der Aussicht, sich lange am Markt zu behaupten.

Quelle www.kids-dynamite.de

 
Designerschuhe von Paris Hilton auf der Fashion Show Mall

Morgen um 3 Uhr nachmittags werde ich gehen um Paris Hilton zu sehen, die auf der Macy's Fashion Show Mall in Las Vegas Designerschuhe verkauft.

In der Tat, alle Berichte über Hilton in Nachtclubs oder ähnliche Geschichten machen allmählich unsere Leser langweilig. Paris Hilton wurde in einem Nachtclub in Las Vegas gesehen, alle Veranstaltungen brauchen eine Geschichte.

Und nun präsentiert sich Paris Hilton als Schuhdesignerin. Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr bringt sie eine eigene Schuh-Kollektion raus. Bei ihr sind diesmal Glitter und Glamour für die Herbstsaison angesagt: Goldene Peep-Toes, knallrote Lack-Pumps mit T-Steg, Plateau-Pantoletten mit Korksohle und Schleifchen oder Highheels mit schwindelerregend hohen Absätzen.

Paris Hilton wird für die ersten 300 Kunden ihre Fotos unterzeichnen, die ein Paar Designerschuhe von ihrer neuen Schuhkollektion auf der Macy's Fashion Show Mall kaufen. Im Gegensatz zu den Tausenden die sie in der Nähe ihres VIP-Bereich in einer Diskothek ausgibt, könnten ihre Schuhe weniger als $ 50 pro Paar kosten.

 
Igedo Fashion Fairs Düsseldorf 2016

Mit vorsichtigen Verbrauchern, schleppenden Verkäufen und hohen Lagerkosten muss der Einzelhandel starke Impulse geben, um die Kauflust der Verbraucher wieder zu animieren. Messen wie die Igedo Fashion Düsseldorf bieten eine leistungsstarke Plattform für das Lernen über die aktuellen Trends und Sammeln von Anregungen und neuen Ideen. Als eine der führenden Fachmessen für Damen-und Herrenbekleidung, Body, Strand und Accesoires, besteht die Düsseldorfer Igedo Fasion aus den vier Modemessen CPD, HMD, Body Look und Global Fashion. Der Veranstalter Igedo Company erwartet rund 1.750 Aussteller und Kollektionen, die die Trends der kommenden Frühjahr / Sommer Saison 2016 auf dem Messegelände in Düsseldorf präsentieren. Darüber hinaus präsentieren mehrere hundert Labels parallel in den ca. 900 Showrooms in der Stadt. Die rund 100 neuen Aussteller bringen Namen wie Expresso, Art & Business, MDC Sportswear, Lanius, Peppercorn, Oxmo, Monique Leshman, Remei, Errorist, Kymare und Banana Moon. "Wieder einmal haben wir eine Menge in das internationale Besucher-Marketing investiert, weil wir wissen, dass die Industrie derzeit gegen den Wind rudert. Einzelhandel soll sich jetzt nicht verbergen. Vielmehr sollte man die derzeitige Situation als Chance nutzen um z.B die Verkaufsstrategie zu optimieren", erklärt Frank Hartmann, Geschäftsführer der Igedo Company. " Für eine bessere Orientierung und kürzere Laufentfernungen versucht die Igedo Company in Düsseldorf ein kompakteres Hallen Layout: Hallen 4, 5, 7, 9-11, 14 und 17 werden besetzt. Die Modeschau befindet sich in Halle 12, und die sehr erfolgreiche Fashion Gallery zurück zu Halle 14.  in wichtiger Schlüssel bei dem Düsseldorfer Konzept ist die Entwicklung von Synergien für den Einzelhandel. Die Käufer nutzen zunehmend den gleichzeitigen Auftritt der vier unabhängigen Messen in Düsseldorf: Teilnehmer an der CPD können auch Body Look und HMD besuchen und umgekehrt. Full-line Distributoren profitieren besonders von diesem kompakten und umfassenden Überblick an einem Ort. Der Käufer Zeit-und Budgetrahmen ist sehr begrenzt in der extrem kurzen Saison der Bestellung. Die Notwendigkeit für eine kompakte, segmentübergreifende Informationen und Bestellungs-Plattform ist wichtiger als je zuvor.

 
Standesamtmode bei Fashionart - Standesamtkleider für die Braut

Auf zahlreiche Nachfragen seiner Kunden nach passenden Outfits für das Standesamt reagiert Fashionart und bietet bald auch modische und hochaktuelle Standesamtmode in seinen „Outletstores für Abendmode“ in Düsseldorf, Offenbach und Berlin an.

Standesamtkleid im Angebot

Nach den erfolgreichen Abiballspecials beweisen die Experten für Standesamtmode erneut, dass edle Kleider nicht immer unbezahlbar sein müssen, denn schon ab 59 € wird man in den nächsten Wochen in allen drei Fashionart Stores hochwertige Outfits für Standesamtkleid finden, mit denen man sich sehen lassen kann; egal, ob als Braut, Brautjungfer, Trauzeugin oder Hochzeitsgast.

„Das Angebot wird vom verführerischen Tüllkleid in Spitze über Paillettenbestickte Shirts bis hin zum eleganten Taftblazer reichen“ erklärt Andre Schnaudt das Konzept für die modebewussten Standesamtkleid-Träger. Zudem betont Geschäftsführer Schnaudt, dass man bei Fashionart zwar nicht das klassiche Hochzeitskleid finden wird, aber dass sich neben den speziellen Standesamtkleidern, die die Outlets führen werden, auch viele der über 500 verschiedenen Fashionart Abendmodeartikel ideal zu festlichen Ereignissen kombinieren und tragen lassen.

Standesamtmode und Standesamt-Kleid bei Outlets

Wer gerade die eigene Hochzeit plant, wem die nächste Hochzeitseinladung gerade ins Haus geflattert kommt oder wer verzweifelt noch kurzfristig ein Standesamtkleid oder was anderes aus der Standesamtmode für die unmittelbar anstehende Hochzeitsfeier benötigt, der sollte sich am kommenden Wochenende (jeden Freitag und Samstag) unbedingt in einen der drei Fashionart Outlets“trauen“, um dort die ideale Standesamtmode und das Standesamt-Kleid für sich zu finden.

Quelle: www.fashionart-abendmode.de

 
Modedesigner für Handytaschen und Handysocke

Andreas Schürch erschafft Stück für Stück einen neuen Markt. Begonnen hat alles mit dem Handel von Handysocke - so entstand der Name. Inzwischen gleiten Aussagen wie „Herzige Handysöckchen“ oder „Omas gestrickter Handyschutz“ beim Geschäftsführer Andreas Schürch unbeachtet ab. Denn Handysocken.ch hat sich weiterenwickelt. Weg vom Standartsöckchen, hin zum massgeschneiderten und vor allem individuellen Handytaschen.

„Für mich waren die bisherigen Produkte nicht überzeugend genug. Das Design, sowie die Verarbeitung überzeugten mich nicht. Darum entschloss ich kurzerhand unter eigenem Label Handytaschen anzubieten“ meint Andreas Schürch, Gründer der Marke „Melduro“. Die Eigenmarke von Handysocken.ch präsentiert inzwischen mehrere Kollektionen und für verschiedene Zielgruppen. Und das spezielle: Die Taschen werden auf Wunsch individuell mit anderer Fadenfarbe, mit Mikrofasertuch oder Monogrammen versehen. Weitere Optionen sind reichlich vorhanden und neue Ideen kommen laufend durch die Mitwirkenden dazu oder werden von Kunden vorgeschlagen.

Die richtige Idee zur richtigen Zeit: Werbung wurde bis jetzt keine gestartet, und dennoch verkaufen sich die Taschen gut. Inzwischen machen die Melduro-Handytaschen über 90% der Verkäufe auf Handysocken.ch aus. Es gilt erste Kampagnen vorzubereiten und die Tagesgeschäfte auszuführen, da bleibt wenig Zeit für neue und qualitativ hochwertige Kollektionen. Darum sucht Handysocken.ch neue Köpfe: Modedesigner!

Personen, welche die Ausbildung zum Modedesigner/zur Modedesignerin absolvieren oder bereits abgeschlossen haben, sind eingeladen neue Handytaschen zu kreieren. Die Designs sollen überzeugen. Edle und feine Stoffe sind gern gesehen. Möglich sind auch Kreationen aus Leder, Fellen oder Experimente. „Melduro“ soll nicht ein 0815 Handyschutz sein, sondern einen einmaligen Touch erhalten, welcher durch trendige und edle Designs überzeugt.

Der Lohn: Entweder eine Beteiligung an den verkauften Kreationen oder einen Fixbetrag, welcher anhand von Aufwand und Verkaufschance berechnet wird. Zudem die Publizierung des Designers und einen Link auf eine allfällige Website oder Hintergrundinfos des Kreativen.

Querdenker, welche die Mode und Handytaschen gekonnt zu einem edlen Accessoire verschmelzen, welches man gerne präsentiert, melden sich jetzt bei Handysocken.ch. Kontaktmöglichkeiten und weitere Informationen gibts im Bereich „Create“ auf Handysocken.ch.
Handysocken.ch wurde im Oktober 2006 von Andreas Schürch, Student aus Luzern, gegründet.
Inzwischen wirken sechs Personen beim Unternehmen Handysocke mit. Seine Vision ist die Erschaffung von Handytaschen, wie sie bisher noch nicht vorhanden waren und praktiziert den Gedanken eines Handyschutzes, der sich mehr an der Mode als an der Handybranche orientiert. Dies beweist er mit den Eigenkreationen, welche er unter dem Label Melduro bereits europaweit ausliefert. Erhältlich sind die Kreationen auf Handysocken.ch oder bei ausgesuchten Partnershops.

Handysocken.ch hat sich auf den Verkauf und die Produktion von Handytaschen und Handysocken spezialisiert und unterstützt die Kunden bei ihren Kaufentscheiden, deckt Neuigkeiten auf und setzt Trends beim Handyschutz. Handysocken.ch nimmt nur Produkte mit hoher Qualität, einmaligen Eigenschaften oder modischen Elementen in das Sortiment auf. Qualität und Service steht hier vor Quantität und Schnäppchenpreisen.

Erfüllt werden auch Wünsche von Grosskunden, welche die Handytaschen als Werbeobjekt einsetzen. Optimal für Telekommunikationsanbieter und Firmen, welche ein nützliches Kundengeschenk brauchen.

Quelle: www.handysocken.ch

 

 
Modelabel Inka Koffke auf der PREMIUM Berlin Spring/Summer 2016

INKA KOFFKE Organic Couture auf der PREMIUM Spring/Summer 2016. Nachhaltige Designermode, die Zeichen setzt: INKA KOFFKE präsentiert dem Fachpublikum auf der PREMIUM 2016 die neue Kollektion Spring/Summer 2016.

Alle Modelle vereinen anspruchvolles Design mit hochwertig verarbeiteten Naturmaterialien. Die Basics der Kollektion lassen sich perfekt kombinieren. Elegante Abendkleider für den besonderen Event runden die Kollektion ab. INKA KOFFKE ist ein Unternehmen mit nachhaltigen Grundsätzen. Die Modelle bestehen aus organischen Materialien und werden ausschließlich in Deutschland gefertigt. Das bedeutet zusätzlich minimale Transportwege. Partner werden nach Fairtrade Kriterien, biologischen und nachhaltigen Grundsätzen ausgewählt. Die Kollektionen stehen für exklusives Design. Absolut tragbar und für jeden Anlass geeignet. Die Stoffe betören durch ihren Glanz und fallen wunderbar weich und fließend. Dadurch vereint INKA KOFFKE Organic Couture Gesundheit und gutes Gewissen mit hochwertigem Design. Das Label INKA KOFFKE Organic Couture wurde 2005 gegründet. inter dem Label steht die Modedesignerin Inka Koffke, die neben ihrem Abschluß der Deutschen Meisterschule für Mode in München auch Meister des Damen- und Herrenschneiderhandwerks ist. Daher bestechen ihre Kollektionen durch Qualität und Know-How gepaart mit Kreativität und Design. Die Verbindung von Daily Couture mit nachhaltig produzierten Naturmaterialien ist das Markenzeichen von INKA KOFFKE Organic Couture. Die Kollektionen entstehen mit viel Liebe zum Detail sowohl im Design, als auch in Passform und Verarbeitung. Modelle, die die Möglichkeit bieten, den eigene Stil zu verfeinern und zu präzisieren und der Individualität des Trägers den nötigen Spielraum lassen. INKA KOFFKE Organic Couture steht für exklusives Design aus ökologischen Naturmaterialien in höchster Verarbeitungsqualität. Kollektionen mit Verantwortung, sexy, edel und zu jeder Gelegenheit und Tageszeit tragbar. Quelle: www.inkakoffke.com

 
Schmuck Art in der design:palette

Aussteller aus aller Welt 

In diesem Sommer sind internationale Aussteller aus dem Mode- und Schmuckbereich zu Gast in der design:palette. Die finnische Designmarke marimekko und die niederländische Schmuckherstellerin FIVA Jewelry. Mit marimekko gibt es in Essen erstmals einen Shop, der eine Auswahl an Produkten aus der aktuellen Kollektion führt. Zum Sortiment gehören Accessoires aus dem Bereich Mode und Living. Alle Produkte zeigen die unverwechselbaren Dessins, die marimekko weltweit bekannt gemacht haben. Kollektionen für Schmuck Art werden präsentiert.

Eine der ersten Lifestylemarken

Marimekko wurde 1951 von der finnischen Textildesignerin Armi Ratia gegründet und wuchs schnell von einem kleinen Druckereibetrieb zu einem überregionalen Designphänomen heran und verschaffte Finnlands Design internationale Anerkennung. Berühmt ist marimekko für seine leuchtenden Farben und bequemen Schnitte der Kleider sowie die großflächigen, für die damalige Zeit mutigen Muster der Druckstoffe und Schmuck Art. Der unverwechselbare Stil machte marimekko zu einer der ersten Lifestylemarken


FIVA Jewelry

Ausgefallenen Schmuck aus den Niederlanden bietet FIVA Jewelry. Die von Fietje Pieters gegründete Firma sucht mit Sorgfalt ihre besonderen und antiallergischen Materialien auf der ganzen Welt zusammen. Vor allem verwenden sie Swarovski-Kristalle, handgemachtes venezianisches Murano-Glas, tschechische geschliffene Kristalle und verschiedene Sorten und Formen von Perlmutt, Süßwasserperlen und Muscheln. Die verarbeiteten Metallelemente haben alle eine Legierung aus Silber, Gold oder Kupfer. Alle Schmuckstücke sind Allergie getestet und nickelfrei. FIVA Jewelry engagiert sich darüber hinaus im sozialen und humanitären Bereich: Anfang April ist Fietje Pieters zusammen mit Ihrem Mann Roemer Bech nach Kapstadt, Südafrika gereist, um dort die Stiftung UMTHI WOBUM (=Lebensbaum) zu errichten. Zusammen mit HIV-Infizierten Müttern wird Fietje traditionellen, afrikanischen Schmuck entwerfen und produzieren, um diesen dann in verschiedenen europäischen Ländern zu verkaufen. Das Ziel ist es, den Frauen nicht nur finanziell zu helfen, sondern auch den Glauben in sich selbst zu finden, ihr Selbstvertrauen zu stärken und sich ein würdiges Leben aufbauen zu können.


Filz-Woll-Lust

Unter dem Namen Filz-Woll-Lust vertreibt die als freiberufliche Künstlerin arbeitende Jeannette von Itter ihre handgefilzten Unikate in Düsseldorf, München, in den Niederlanden und nun auch in der design:palette in Essen. Um den Filz herzustellen, verbindet sie lose, ungesponnene Wolle mit Wasser und Olivenseife zu einem festen Stoff. Die so hergestellte Schmuck Art zeichnet sich u. a. dadurch aus, dass sie ohne Nähte gearbeitet sind. In ihrem Atelier in Düsseldorf bietet Jeannette von Itter zahlreiche Workshops und Kurse an, in denen fundierte Kenntnisse vermittelt werden.

Quelle: www.design-palette.de

 
Persönlichkeit mit Stil - Imageberatung in München - Typberatung

Was ziehe ich zur Cocktailparty an? Wie lang muss die Hose sein? Sitzen Sakko oder Blazer richtig? Sind Schuhe oder Handtasche dem Anlass angemessen? Welche Farben passen wirklich zu mir? Das Händchen für perfekte Passform und typgerechtes Styling lässt sich engagieren – für mehr Selbstsicherheit und Pluspunkte beim privaten wie geschäftlichen Auftritt. Step by Step schält Stilberaterin Linnemann Ihren wahren Typ heraus:

1. Hast Du (Farb)töne?
Ratlosigkeit überfällt uns oft schon beim morgendlichen Blick in den Kleiderschrank. Die Münchener Stil- und Imageberaterin Linnemann hat ein Mittel dagegen: „Lassen Sie zunächst „Ihre“ Farben bestimmen, die zum Hautton passen. Sind erst die optimalen Töne gefunden, ist schon der Grundstein für eine typgerechte Garderobe gelegt.“ Denn Farben, so die Expertin, können die Persönlichkeit strahlen lassen oder blass und müde wirken.

2. Typ gefunden!
Schritt Zwei für den perfekten Auftritt: die Stilberatung. Hier werden die Stärken und Pro-blemzonen der eigenen Figur ausgelotet – danach gibt es Tipps zum optimalen Schnitt und zu Kombinationen, die Ihre schönsten Seiten optimal zur Geltung zu bringen.

3. Und was hängt in Ihrem Kleiderschrank?
Theorie ist hilfreich, doch erst die Praxis bringt den optischen Durchbruch. Schritt Drei bedeutet also: den Ist-Zustand der Garderobe mit sicherem Auge checken lassen. Mit kritischem Blick in den Spiegel überprüfen Kunde und Stilberaterin nochmals alle Kriterien. Stimmen die Farben der Garderobenteile, die Proportionen von Blazer, Hose und Bluse? Welche Stücke können kombiniert werden? Passen die Accessoires wie Brille, Schmuck und Handtasche zum Typ und zur jeweiligen Kleidung?

4. Bummeln mit der Personal Shopperin
Nach so viel Bestandsaufnahme sollte man sich eine Belohnung gönnen: Mit der Stilberaterin an seiner Seite kauft es sich gleich viel entspannter ein - egal, ob für ein bestimmtes Event oder um die neuen Erkenntnisse zu testen: Vielleicht mal einen ungewohnten Schnitt anprobieren oder eine Farbe, an die man sich bisher nie herangetraut hat.

Mut zur typgerechten, positiven Veränderung und ein Gefühl für die Wirkung von Kleidung liegen Hermine Linnemann am Herzen: „Wer sich in seinem Outfit wohl fühlt, strahlt ganz einfach mehr Selbstvertrauen und Selbstsicherheit aus. Und das kommt an.“

Quelle: www.imageberatung-linnemann.de

 
Yves Saint Laurent's Mode wird versteigert

Einen Monat nach dem Tod von Yves Saint Laurent versteigert Christie sieben Stücke Kleidungen und Schmuck des legendären französischen Mode-Designers die fast alle zehn Dekaden seiner Karriere repräsentiert.

Cocktailkleid

Auf der Liste der 2. Juli-Auktion steht ein Cocktail Kleid für Dior von 1958 und ein 70er Rive Gauche Camel-Pullover wie das einst Jacqueline Kennedy Onassis trug.

"Das Spannende an der Sammlung ist, dass sie das Fortschreiten seiner Karriere darstellt. Er war ein echter Fashion-Leader", sagte Christie's Couture Spezialistin Laura Leyfer.

Saint Laurent starb am 1. Juni im Alter von 71. Als einer der einflussreichsten Designer des 20. Jahrhunderts werden seine Kreationen - von der Pop-Art-Print-Mini-Kleider zu Röcken und eleganten Hosenanzügen - zu diesem Tag präsentiert.

Ein weiteres Objekt für den Verkauf ist ein staubiges rosa Abendkleid mit metallischem Silber, das Saint Laurent für Dior in 1958 entwarf.

 
Abendkleid bei Miss World 2016 Wettbewerb
Ben Azzopardi, die im Wettbewerb bei dem Miss World-Wettbewerb an diesem Wochenende teilnimmt, wird gesponsert von Camilleri Weine Rosè Blush. Für die Nacht wird Ben ein Roberto Cavalli lycra rosa Abendkleid tragen, das Camilleri's Rosè Wein repräsentiert. "Die schockierende Farbe rosa Abendkleid blendet mit dem Markenimage von Blush und wir sind stolz darauf, dass Ben unsere Marke auf dieser viel versprechenden Modemacht vertritt", sagte Claudio Camilleri aus Camilleri Weine. Ben, 18 Jahre alt, ist dabei Englisch-, Marketing-, Biologie, Physik, Soziologie und Mathematik für einen Abschluss in Marketing zu lernen. Neben dem Model-Job genießt Ben das Lesen und hat ein Gespür für Fußball. Ihr Traumjob ist es, eine Karriere im Vereinigten Königreich zu machen. Für sie hat Abendkleid schon immer einen besonderen Reiz. Ein gutes Abendkleid betont die erotische Ausstrahlung und zieht alle Aufmerksamkeit auf sich. Die elegante Mode belohnt einen wunderschönen Abend.
 
Leder Unterwäsche - Janet Jackson wird Dessous Designer
R & B-Superstar Janet Jackson dreht ihre Aufmerksamkeit auf Modedesign - sie steht zu Beginn ihrer eigenen Dessous-Kollektion und stellt Leder Unterwäsche für Damen vor.

Die "Nasty" Popsängerin, bekannt für ihre provokative Kleidung, machte die Ankündigung auf der Versace Herren-Show am Samstag während der Fashion Week in Mailand.

Sie blieb zurückhalten bzgl. der Einzelheiten, und sagte zu den Reportern: "Ich arbeite daran." Doch anhand der Leder Unterwäsche kann man schon einen interessanten Stil erkennen.

Die Unterwäsche wird voraussichtlich im Herbst dieses Jahrs in den Geschäften zu verkaufen angeboten.
 
Unterwäsche von Anna Nicole Smith an Larry Birkhead verkauft.
Larry Birkhead protzte mit fast 3000 Dollar bei einer Auktion für einige Unterwäsche für seine Tochter Dannielynn, die Anna Nicole Smith bei einem Fotoshooting getragen hat. Birkhead erklärte er bezahlte 1800 Dollar für ein rosa Bustier und 1000 Dollar für ein weißes Unterhemd, denn er wollte ihrer 1-jährigen Tochter ein Andenken an Ihre Mutter schenken. "Ich muss viel Geschichte zusammentragen, die sie nicht kennt. Unterwäsche war so ein wichtiger Teil von Anna's Karriere." "Wissen Sie, es ist nicht etwas, was ich ihr heute zeigen kann", fügte er hinzu. Die Auktion fand im Planet Hollywood Hotel und Casino in Las Vegas am 21. Juni. Birkhead erhielt das alleinige Sorgerecht für Danielynn nachdem Smith an einer Überdosis verschreibungspflichtiger Medikamente im Februar 2007 starb. Die von Unterwäsche von Anna ist besonders schön.
 
Damen Slips für eine vollkommene Erscheinung

Die neue Mai Fashion Dessous Kollektion umfasst Damen Slips, Strümpfe, Strumpfhosen, lange Kleider, Teddys, Rock-Sets, cami-Sets und Kostüme. Die verschiedenen Dessous Optionen sind BHs, Kittel, Panties, camisoles Strumpfband und Gürtel.

Damenwäsche ist die persönliche Kleidung, die Frauen verkörpert und über ihren Körper und ihr Bild der sexuellen Kraft verrät. In der Mode-Welt hilft sexy Damenunterwäsche bei verschiedenen Kleidungen. Die Mai-Fashion sexy Damenunterwäsche ist so konzipiert, dass verschiedene Modelle die Frau Frau in verschiedenen Formen bringen. Alle diese Kleider sind nicht nur ein Statussymbol für Frauen, sondern geben auch die Persönlichkeit der Frauen wieder. Der richtige Stil und die Form der Mai-Fashion-Dessous sind sehr wichtig für die korrekte Passform. Verschiedene Hersteller, Einzelhändler und Designer bieten eine Vielzahl von Mai-Fashion Dessous über verschiedene Websites. Besonders die Damen Slips sind wunderschön. 

 
Karolina Kurkova wurde bei der Sao Paulo Fashion Week als "zu fett" angegriffen

Karolina Kurkova wurde von der Presse aus Brasilien als "zu dick" für den Laufsteg unter Beschuss genommen. Das Victoria's Secret Modell wurde hart kritisiert, sie zeigt "Fett am Hintern und Zellulite", nachdem sie in einem Bikini in Sao Paulo Fashion Week erschien.

Ein Artikel in einer brasilianischen Zeitung beschrieb, wie "schockiert" Das Publikum war, als sie auf dem Laufsteg in der Cia Maritima Modenschau zu sehen war. Sie sah untypisch mollig mit "Zellulite auf ihrem Hintern" aus.

 
Dresscode für die Hitze, aber halten Sie sauber, raten die Mode-Experten

NEW YORK - Mode war so viel einfacher in den 1950er Jahren. Anzüge, weiße Hemden und Krawatten für den Herren. Rock Anzüge, Strümpfe und Hüfthalter mit Pumps mit geschlossenen Zehbereichen für die Damen.

Jetzt sind wir "Business Casual", und was das bedeutet, ist nicht klar. In der Hitze im Sommer sind die Dinge noch verwirrender. Sind Capri Hosen OK? Wie steht es um Beziehungen mit kurzen Ärmeln-Shirts? Können Männer Sandalen tragen um zur Arbeit zu gehen?

"Es ist eine harte Zeit im Jahr", sagt Thomas Bobbie, Mitveranstalter des Mode-Netzwerks "Fashion Police". "Sie versuchen, eine Balance zwischen Komfort und Professionalität zu finden."

Während Dress Codes von Ort zu Ort variiern, können Sie einige allgemeine Leitlinien im Büro bewahren:

SHORTS

In einer ungezwungenen Umgebung Büro-, Knie-Länge zugeschnitten und polierte Shorts sind gut für Frauen, sagt Thomas.

Aber Mode-Experten sind gespalten darüber, ob Männer sie tragen sollen.

Executive Coach Pamela J. Holland, Ko-Author von "Help! Was That A Career Limiting Move?", Sagte Shorts für Männer sind ein Tabu, es sei denn, der Präsident der Gesellschaft trägt sie und fördert es.

Thomas sagt, sie würde es vorziehen die gleiche Regeln gelten für Männer und Frauen, obwohl sie anerkennt, dass es für Männer schwieriger ist die Hosen aufzukrempeln. Die meisten Männer Shorts sind aus Baumwolle und funktionieren am besten mit casual Schuhen, sagt sie.

Sie schlägt vor, Männer tragen einen kurzen Anzug oder Paar "Smart Shorts" mit einem passenden Blazer - wenn sie bequem sind und der Chef nichts dagegen hat. 

CAPRI Hose:

Capri-Hosen sind gut für Frauen, sagt Holland.

"Männer in Capris?" , fragt sie. "Ich schaudern bei dem Gedanken."

SHIRTS

Für Männer ist das Tragen einer Krawatte mit einem kurzen Ärmeln-Shirt in der Regel ein Tabu, sagt Holland.

"Ich kenne viele Autoverkäufer, für die es gewohnt sind", sagt sie. "Aber wenn Sie arbeiten, wo die Menschen nur konservative Mode verstehen, dann lautet die Mode-Regel: wenn Sie ein Kurzärmeln-Shirt tragen, dann bitte unter einer Jacke halten."

Sommer Kleider / Tops

Sleeveless für Frauen ist in Ordnung, aber einige Arbeitgeber durchsetzen eine Drei-Finger-Regel, was bedeutet, Gürtel müssen so breit sein wie drei Finger, sagt Holland.

Als allgemeine Regel, Frauen sollten es vermeiden, mit zu viel Schulter oder Spaltung.

"Je mehr Fleisch Sie zeigen desto mehr können Sie Ihre Kollegen stören", sagt Holland.

Strumpfhose

Ah, die große Strümpfe-Debatte geht weiter. Diane Sawyer ermutigen Männer einen Tag lang eine Strumpfhose zu tragen. 

Sehen Sie sich Ihre Beine. Wenn es Venen, Bodenwellen und Klumpen, dann sollten Sie wahrscheinlich Strumpfhosen tragen, sagt Nancy Schneider, 71 Jahre alt, Inhaber von Nancy & Co. Boutiquen, mit Standorten in Manhattan, East Hampton und Southampton.

Wenn Sie gutaussehende Beine haben, werden Sie wahrscheinlich keine Strumpfhosen brauchen, es sei denn, das Büro ist konservativ, sagt sie.

MINI-Röcke

Ein Tabu, auch während einer Hitzewelle, sagt Thomas.

SCHUHE

In der Regel sind für Männer Sandalen ein Tabu, sagt Holland. Aber in einer ungezwungenen Umgebung die Führungskräfte sie tragen, dann zögern Sie nicht.

Für Frauen gelten nach wie vor Schuhe mit geschlossenen Zehen in konservativen Umgebungen, sagt sie, obwohl Peep-Zehen vielleicht akzeptabel sind.

Sandalen sind gut in einer ungezwungenen Umgebung, aber Zehen sollten gepflegt sein, sagt Borrelli.

Flip-Flops? Nein, es sei denn, das gesamte Büro trifft sich am Strand.

 
Wie das Mode-Marketing Frauen beeinflusst
Es ist meine kleine Prinzessin? Am Geburtstag gehe ich einkaufen für ein Geschenk. Ich mache mir Gedanken über den Wahlprozess und es fiel mir auf, ich bin der Vermarktung schamlos ausgeliefert. Es ist kein Wunder, dass meine Tochter einen ganz bestimmtes Markenprodukt wählen wird.

Ich kaufte mir eine Barbie-Puppe und merkte, dass nicht nur dieses Mal, sondern jedes Mal, wenn ich wieder eine Puppe kaufe, ich mir anschaue, was sie trug, wie ihr Haar aussah, ob sie Mode bewusst bekleidet ist. Danach würde ich es kaufen. 

Mein Gott, ich war ein Ziel und so ist mein kleines auch. Wir sind gebunden an die Welt des Mode-Marketings - wie viele Frauen die die Straßen hinterunterlaufen.

Mode Vermarktung wurde eine großartige Sache, aber wir begreifen nie, dass neben Designs, Farben und Schnitte wir auch mit Spielzeug-Marketing konfrontiert sind.

Werfen Sie einen Blick auf unsere eigenen Sylvia Owori Marke und die afrikanischen Frau. Was auch immer in der Modewelt passiert findet man es hier wieder.

Zurück zu den Puppen. Meine Tochter hat Barbie Stiefel, Barbie Röcke, Tops und Barbie Barbie Haar- Marken. Was für ein Fashionist würden wir denken!

Allerdings kann diese Art und Weise der Vermarktung gefährlich sein, bis zu einem gewissen Niveau, denn als Mutter-und-Vermarkter, sollte ich aufhören und denken: hier sollte die Linie gezogen werden? Gehirn der Kleinen sind wie Schwämme und warten darauf zu nehmen so viel wie es geht. Ich bin sicher, dass die meisten von Ihnen gehört haben, dass Ihre Töchter und ihre Freunde in den Autos sagen: ich bin sie. Ich bin sie! Sie meinen aber in Wirklichkeit das, was das Modell trägt!

In der ersten Welt, Marken-Puppe Entscheidungsträger lizenzieren anderen die bestimmten Schnitte. Für Jugendliche und Menschen in den 25-30s-Segment. Haben Sie gesehen, die hallo Kitty Tops? Sie tragen das von Chanel und Prada. Sie finden es wieder bei der Erbin der Hilton-Kette. Das Marketing ist auf dem Höhepunkt.

Mode-Marketing ist so mächtig, dass Frauen Schuhe kaufen werden, die nicht passen, damit ihr Stil in ist.  Sie werden den Atem halten bis ihre Gesichter blau werden, weil sie kaum noch Luft bekommen.
 
«StartPrev12345NextEnd»

Page 2 of 5
Benutzerdefinierte Suche
 

Login Form

Nach Anlegen eines Kontos können Sie Pressemitteilungen für die Damenmode veröffentlichen. Sie versichern uns, dass Sie die Urheberrechte Dritter nicht verletzen. Sie sind verantwortlich für die Inhalte Ihrer Pressemitteilung. Nach einer redaktionellen Überprüfung werden Ihre Pressemitteilungen freigegeben. Links werden entfernt, Sie können jedoch Ihre Kontaktinformationen und Webadresse (unverlinkt) veröffentlichen.