Home News aus der Welt der Damenmode Abendkleider, Abendmode, elegante Mode, Elegante Kleidung Trends aus Karlsruhe: Cocktail- und Abendmode im Modehaus Schoepf
Trends aus Karlsruhe: Cocktail- und Abendmode im Modehaus Schoepf

Der Star des Abends zu sein, eine Hollywood-Diva - Welche Frau möchte nicht einmal einen glamourösen Auftritt haben? Bei der Wahl der Abendrobe kommt es jedoch meist nicht darauf an, dass ein Abendkleid praktisch oder bequem sein muss, sondern einfach nur schön! Ein Abendkleid erfüllt eine besondere Aufgabe. In ihm soll sich die Trägerin wie die Königin der Nacht fühlen, die alle Blicke auf sich zieht. Das richtige Abendkleid zu seinem Typ und Stil finden und gleichzeitig Grenzen austesten lautet das Credo, auch wenn es um die Saumlänge geht.

Traumhaft lange Abendkleider sind zwar nach wie vor en vogue, aber Kurz erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Das meist knielange Cocktailkleid ist vielseitig und wird nie aus der Mode kommen. Bei allen Abendkleidern beweisen die Designer, dass nicht nur Schwarz elegant wirkt, sondern auch Knallfarben wie Rot, Pink, Gelb, Grün, Orange, Türkis oder Lila stark angesagt sind. Einen dezenteren Farbtrend stellen Creme-Töne dar, doch keine Frage - der zeitlose Klassiker, der nie aus der Mode kommt, ist und bleibt das Kleine Schwarze Abendkleid!

Die 50er und 60er Jahre sind zurück. Der Siegeszug der hohen Taille und weiten Röcke ist ungebrochen. Typisch ist die sogenannte Empire-Linie oder auch Babydoll-Linie für Cocktailkleider. Sie zeichnet sich mit einer deutlich erhöhten Taille und betonter Büstenpartie aus und stammt aus der Zeit Napoleons. Toll sieht es aus, wenn man dies noch durch ein Band oder eine Schleife hervorhebt. Eine schmeichelnde Abendmode, denn Empire-Kleider und -Tops kaschieren perfekt kleine Problemzonen. Auch Corsagen in Kombination mit Ballkleidern verhelfen jeder Frau zu einer verführerischen Taille. Durch Synthetikstäbchen verstärkt erhält sie eine optimale Passform und mogelt auch schon mal das ein oder andere Pfund weg. Die Stars der Cocktailstunde sind aber die Sixties-Dresses in Knallfarben. Wichtig: Kombinieren Sie zu taillierten Abendkleidern kurze Jäckchen oder Capes. 

Bunte Drucke findet man in dieser Saison auch bei den Abendkleidern. Muster für Abendkleid in diversen Formen und Farben sind extrem angesagt. Was wäre der Sommer ohne Blumen? Blumen als Muster und Deko sind einer der wichtigsten Trends des Sommers und einer der Fröhlichsten zugleich. Sie wirken sommerlich frisch und kommen besonders gut zur Geltung, wenn sie leichte Stoffe wie Chiffon, reine Seide, edel schimmernder Satin oder zarte Baumwolle zieren. Alles andere wirkt winterlich und schwer. Generell gilt leider: Muster tragen auf - wenn Frau jedoch einen geschickten Schnitt wählt, muss niemand auf den Trend verzichten. 

Für ein schönes Faltenspiel, sowohl bei der Cocktail- als auch bei Abendkleidern, sorgen Plisseefalten. Märchenhaft verspielt und gleichzeitig elegant umspielen die feinen Falten ziehharmonikaartig den Körper. Das Comeback des Plissees sorgt für ein besonderes Detail an jedem Kleid. Tiefe Einblicke, sowohl am Dekolleté als auch am Rücken, sorgen zusätzlich für eine verführerische Optik, denn wie heißt es so schön: Auch ein Rücken kann entzücken! 

Die Schuhe müssen immer perfekt zum Abendkleid abgestimmt sein. Ohne das richtige Schuhwerk, kann auch jedes noch so schöne Abendkleid nicht richtig zur Geltung kommen. Zum Abend-Event dürfen es gerne die trendigen Peeptoes, Stilettos oder hohe Riemchensandalen sein. Dies gilt auch für Ballkleid und Cocktailkleid.

Modehaus Carl Schöpf
Marktplatz 1
76133 Karlsruhe
Fon: 0721/380006
Fax: 0721/380618

www.modehaus-schoepf.de

 
Benutzerdefinierte Suche