DamenmodeSchuheTaschen, Schmuck
 
Home Markenschmuck Rohdiamanten - Herkunft
Rohdiamanten - Herkunft
Die wichtigsten Produktionsländer von Rohdiamanten sind Australien mit 33 %, Zaire 23 %, Botswana 15 %, UdSSR 14%. In diesen Ländern werden 85 % der Diamanten geschürft. An fünfter Stelle folgt Südafrika mit 11%. Die restlichen 4% kommen aus Namibia, Angola, Brasilien, Guyana, Venezuela, Guinea, Sierra Leone, Liberia, Elfenbeinküste, Ghana, der Zentralafrikanischen Republik, China, Indonesien und Indien. Die wichtigsten Schleif-Zentren liegen in Indien, Israel, Antwerpen/Holland und New York. BRILLANT ist nur eine von vielen Schlifformen des Diamanten. Die saloppe Abkürzung "Brilli" steht heute für Diamantschmuck. Das kalte Feuer eines Diamanten ist seine vielfache Brechung des Lichts in alle Spektralfarben. Je perfekter der Schliff, desto leuchtender ist das "Feuer". Rund ein Drittel aller Rohdiamanten werden in Australien geschürft und in New York, Amsterdam, Antwerpen oder Indien geschliffen.
 
Benutzerdefinierte Suche