DamenmodeSchuheTaschen, Schmuck
 
Home Sportmode und Kindermode Collegejacke und Denimjacke
Collegejacke und Denimjacke

Diese amerikanischen Originale drücken aus, was ihre jugendlichen Träger wollen: herumhängen, aber mit Stil.

Collegejacke. Früher ein gesuchter Artikel im Secondhand-Laden, ist die Collegejacke mittlerweile als zeitgenössischer Klassiker weit verbreitet. In ihrer Zweifarbigkeit erinnert sie an eine Mannschaftsuniform und paßt zu jeder Jeans. Von Frauen getragen, verleiht sie der Garderobe eine maskuline Note; sie suggeriert, daß die Trägerin den Kleiderschrank ihres Freundes geplündert hat.

Denimjacke. Die Jeansjacke hat die Aura von Weltschmerz, die ihr seit James Dean anhaftet, nie abgeschüttelt und ist bis heute populär. Wie auch andere Arbeitskleidung aus dem Wilden Westen hat sie die Modegesetze hinter sich gelassen und steht über ihnen: die funktionale, kunstlose Proletarierjacke gegen Staub und Dreck. In jüngster Zeit gab es allerdings Auswüchse bei den Proportionen, von Oversize bis zu hauteng und stark gestutzt.

 
Benutzerdefinierte Suche