DamenmodeSchuheTaschen, Schmuck
 
Wanderstiefel

Neue Technologien haben den Wanderstiefel leichter gemacht. Wanderer mit und ohne Rucksack sind beweglicher geworden, und es entstehen neue Formen des Trekking wie das vom Orientierungslauf inspirierte "Trail Running", bei dem man im Dauerlauf einer festgelegten Route durchs Gelände folgt. Dazu trägt man leichte Geländeschuhe, die die Vorzüge des Laufschuhs mit dem Stützkomfort des Wanderstiefels verbinden.

Selbst Wanderstiefel für Expeditionen sind inzwischen leichter geworden; die Schuhgelenke sind nicht mehr aus Stahl, sondern aus Polypropylen, und so geformt, dass sie jede Bewegung des Fusses mitmachen. Der Skistiefel mit seinem Konzept der zwei Stiefel in einem stand dafür Pate: In einem harten, mit einem Reißverschluss geschlossenen Aussenstiefel befindet sich ein weicher Innenstiefel.

Da Käufer von Wanderstiefeln sich über Blasen beschweren, hat man das Fussgewölbe des Wanderstiefels mit Polyester-Mesh überspannt; dadurch wird verhindert, daß der Fuss beim Abstieg nach vorne rutscht.

 
Benutzerdefinierte Suche